Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.10.2020, 04:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 904 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 61  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
1. überarbeitete Einstiegsseite meines Projekts

Hallo, schön dass ihr da seid! Setzt euch und nehmt euch einen Keks :winke:

Anfang
******


Als Kind lange Haare gehabt, abgeschnitten in der Pupertät als Selbstschutz vor alten Säcken die meine Haare ständig begrabschten. Hat auch prima funktioniert ;-) Bunt gefärbte Haare, jede Menge Haarspray, toupiert bis Undercut, blauschwarz bis quietschgelb, Samtkopf bis knapp über Schulter, 17mal blondiert in einer Woche, Wellen per Kreppeisen, der Versuch Dreadlocks in meine seidig weichen Haare zu bekommen schlug völlig fehl... ich glaube es gibt fast keine Haarsünde die ich nicht mit voller Begeisterung begangen habe :-) Und ja, es hat Spass gemacht und ich habe keine bleibenden Schäden davon getragen. Ich fand gesundes Haar damals nicht schön, ich stand auf dünne Flusen, je fransiger desto besser. Und nein, ich bereue nichts :-)

Als ich schwanger wurde, habe ich den Geruch von Haarspray und chemischen Haarfarben nicht mehr ertragen und es folgten Jahre der praktischen Frisuren die mir irgendwie egal waren. Ich hatte weder Zeit, noch Lust mich mit meinen Haaren zu befassen. Also Samtkopf für eine Zeit und dann irgendwie wachsen gelassen. Zwischendrin war mal Kunsthaar eingeflochten, Dauerwelle gab es auch mal... naja, ich habe mit meinen Haaren alles durch, ausser sie zu glätten.

Meine Haare sind also durch Zufall länger geworden. Ich hatte nicht vor lange Haare zu haben, ich wusste nur nicht wie schneiden und so sind sie gewachsen. Als sie störten, wurden sie zum Zopf geflochten. Also Langhaar aus Desinteresse? :shock:

Schnitt: Immer wenn es mir mal eingefallen ist, also eher selten und wenn, dann mit Büroschere :shock: Circa 1x im Jahr 10 cm oder 15. Halt ohne zu messen einfach abschneiden was sich nicht gut anfühlt.

Haarwaschmittel bis zur Wende: Glisskur Shampoo und Glisskur Spülung für langes und splissanfälliges Haar. Selten Sprühspülung, die war eher Notlösung, weil man die Spülung hier nicht immer bekommt.Beide Mittel sind silikonhaltige KK

Bürste: Die Wildschweinbürste von meinem Mann, von mir heiss geliebt, jedoch nicht zum ausbürsten verwendet, sondern zum entknoten. Trotzdem gut.

Färben: Henna, immer etwas anders und immer gemischt. Gerne fleckig. Ich mag das Rot vor allem in meinen grauen Haaren, das leuchtet toll :-) Das möchte ich auch nicht ändern. Ich wollte schon immer Hennarote Haare wenn ich mal grau werde. Genau das habe ich jetzt :-)

Naturhaarfarbe: dunkelblond-braun, im Nacken schwarz mit Rotstich insgesamt. Leicht undefinierbar. Andere Leute färben dafür Strähnchen, ich hab Natursträhnen :wink: Das Henna deckt nicht alles ab, man sieht schon noch wie meine Haare in Natura aussehen könnten. Inzwischen ist immer mehr Grau drin. Ich schätze ich bin bei 1/4 - 1/3 Anteil grauer Haare.

Waschmethode vor meiner Umstellung: Unter der Dusche, Haare nässen, ordentlich Shampoo (mit Silikon) drauf, überall verteilen, ausspülen. Ordentlich Spülung (wie Shampoo) drauf, überall verteilen, ausspülen, fertig duschen, Handtuch drum wickeln, Turban machen, nach einiger Zeit im Sommer Lufttrocknen, im Winter seit Dezember 2010 Föhnen. Feucht bürsten und dabei jede Menge Haare raus reissen.

Möglichkeiten warum meine Haare vielleicht noch so "gut" aussehen...
Ich habe nie die Pille genommen. (Ausgenommen einige Monate Pillenversuche in meiner Jugend)
Ich hatte seit Jahren keinen Föhn mehr.
Haarspray, Festiger und Chemiefarben habe ich seit etwa 20 Jahren nicht mehr verwendet.
Ich ernähre mich schon lange halbwegs ausgewogen und gesund, Haferflocken gehören bei uns ganz normal in den Haushalt.
Ich habe seit Jahren mit Zopf geschlafen

Ich vermute was mir geschadet hat ist der Zopf tagsüber der über den Rücken schrubbelt und ständig an Jacke und Pullover "schabt". Ausserdem brechen von den Gummis tatsächlich Haare ab :shock: Das ist mir gar nicht aufgefallen vorher :oops:


Wende
******

Auf der Suche nach Haarknoten bin ich hier gelandet. Habe etwas gelesen und entschieden etwas für meine Haare zu tun und gesunde, lange Haare haben zu wollen. Ihr habt mich tooootal angesteckt :-D

Ich muss dazu sagen, dass ich ein Ziel hatte auf das ich hin gearbeitet habe. Ich wollte meine Haare eigentlich abschneiden, wenn ich dieses Ziel erreicht habe, von daher war mir Pflege oder Länge nie wirklich wichtig. Da ich dieses Ziel aber nicht mehr erreichen werde, hat sich die Ausgangsbasis geändert und jetzt hätte ich sie doch gerne mal auf klassisch. Abschneiden kann ich immernoch wenn ich das möchte :-)

Problem:
Spliss
Ab dem 3.- 4. Tag nach dem Waschen extrem trockene Spitzen, Haarbruch.


Auf geht's:
**********
**********

Färbungen:
~~~~~~~~~

23.3.2011, Mix Henna feurig mit Hellrot, nur etwa 1 Std Einwirkzeit
29.4.2011, Henna Feurig Rot, 1,5 Pakete, gemischt mit: 3 El Quark, 1 guter El fester Honig, ca 1/4 Teel Saft einer Aloe, Schwarzer Tee. Einwirkzeit: 5 Stunden
27.6.2011, Henna Mahagoni mit 2 Teel Hellrot gemischt mit schwarzem Tee.
31.7.2011, Henna Rot vom Iraker mit 2 El. Schwarz gemischt mit Schwarzem Tee, 15 Stunden ziehen lassen, 5 Stunden einwirken. Zum Bericht. Zum Bericht


Länge:
~~~~~

26.2.11 -> von 97 auf 95 cm gekürzt
30.3.11 -> 95 cm (+0, -0)
23.4.11 -> von 96 auf 93 gekürzt (+1, -3 cm)
23.5.11 -> von 95,5 auf 94 gekürzt (+2,5, -1,5)
24.6.11 -> von 96,5 auf 95 gekürzt (+2,5, - 1,5)
24.7.11 -> 96,5 cm (+1,5)
31.7.11 -> 97 cm auf 95,5 gekürzt (+0,5, - 1,5)
Ab da jeden Monat alles geschnitten was nachwuchs bis 1/12. Ab da: 1x im Monat 0,5 - 1 cm schneiden
2/12 nach Schnitt -> 97 cm

Waschen früher:
~~~~~~~

Mein heiliger Gral bis jetzt, enthielt Silikone:
Glisskur Shampoo Hair Repair Oil Nutritive (Silikonhaltig) und Glisskur Spülung gleicher Serie (Silikonhaltig)
Damit bin ich eigentlich gut zurecht gekommen und ob mein Haarbruch wirklich etwas mit dem Mittel zu tun hatte, wage ich zu bezweifeln. Wäre ich nicht hier gelandet, wäre ich nie auf die Idee gekommen zu wechseln.

Waschen während meiner Versuche:
~~~~~~~

Mein heiliger Gral (?)
Eine Aleppo-Seife tritt an die Stelle von Gliss-Kur. Haare nebst Kopfhaut 30 Minuten in Olivenöl einlegen, dann 2x mit Aleppo einseifen, danach sehr gut auswaschen und das Haar mit einem nassen Kamm kämmen wann immer man kämmt.
Hier der Seifensteckbrief zur Aleppo
Im Projekt selber geht das ganze Thema "Aleppo" auf Seite 27 los.
Nachtrag: Es stellt sich heraus dass man irgendwann nur noch bei jeder 3. oder 4. Wäsche ölen muss und in der Waschwoche vor Öl, ist Lanolin das Mittel meiner Wahl.

Föhnen nur im Winter oder wenn es gar nicht anders geht, auf lauwarm.
Bürsten wenn die Haare trocken sind und nach dem Kämmen. Manchmal bürste ich auch mit einer nassen Bürste, das mögen meine Haare auch :-) Wenn irgendwie möglich nicht föhnen.
Ich brauche den Föhn im Winter, weil ich krank werde wenn ich lange mit nassen Haaren herum laufe. Nach einer Nacht mit nassen oder feuchten Haaren im Bett, bleib ich gleich eine Woche drin liegen. Der Kauf eines Föhns war für mich Bedingung dafür meine Haare weiter wachsen zu lassen, bzw nicht abzuschneiden.

Waschen aktuell:
~~~~~~~~~~~~
Gliss Kur Shampoo + Spülung
Ich bekam von den Seifen und sonstigen Versuchen massiven Haarausfall und habe insgesamt 0,5 cm im Umfang verloren. Mein Haar wurde noch brüchiger und kein Olivenöl konnte das noch retten.
Jetzt verwende ich wieder mein Silikonhaltiges Shampoo und wasche nur noch ab und an mit Aleppo. Nicht falsch verstehen, ich halte diese Seife nach wie vor für optimal, aber auf Dauer scheine ich sie nicht zu vertragen. Mein Sili-Shampoo hingegen schon.

Ich wasche in etwa 1x die Woche, föhne nur im Notfall und öle vor jeder 2. - 4. Wäsche mein Haar für 30 - 60 Minuten mit Olivenöl ein. Und allen Silikonverächtern zum Spott: Meine Haare nehmen es noch sehr gut auf.


Sonstiges:
~~~~~~~

Dezember 2010 -> vor der Wahl gestanden die Haare abzuschneiden oder einen Föhn zu kaufen. Mit feuchten Haaren im Bett werde ich mit Sicherheit krank. 5 Stunden trocknen = ein halber Tag, ist einfach zu viel im Winter. Habe mich für einen Föhn entschieden.

Februar 2011 -> vom Zopf auf Dutt umgestellt. Ich übe Knoten in allen Variationen, schnall aber noch nicht ganz welcher Knoten wie heisst und wie aussieht. Die ersten Haarstäbe gekauft und die ersten aus Kirschzweigen selber geschnitzt. Grund: Der lange Zopf hängt mir bei der Küchenarbeit ins Essen.

vor 27. März 2011 -> Spliss. Ziemlich viel und ziemlich lange Stücke zerbröselt

Festgestellt dass ich für meine Haare etwas tun könnte und der Knoten haarschonend ist. Entscheidung für die Haarpflege getroffen und ein radikales Abschneiden vorerst mal nach hinten geschoben.

Mitte März 2011 -> Von meinem Mann eine eigene Schweinebürste geschenkt bekommen und jetzt fleissig am ausbürsten. Gleichzeitig drauf achten wie oft ich die Haare wasche. 1x die Woche passt für mich. Bürsten ändert sich von täglich 2x auf alle 2 Tage in etwa. Fühlt sich aber gut an.

27.März 2011 -> Alte Schere von Hercules gefunden und zum schleifen zum Hersteller geschickt. Dort wird sie gerichtet und gewartet. Billigschere für Haare gekauft und angefangen kaputte Haare zu schneiden. Viel Gefummel....
Nachtrag: Die Hercules-Sägemann ist super genial, schneidet perfekt und sauber und war in jedem Fall eine super Entscheidung sie zum Hersteller zu schicken um sie schleifen zu lassen :-) Absolut kein Vergleich zu einer Billigschere!

31.3.11 -> Durch die Bürste werden die Haare anders. "Fettige" Haare sind nicht mehr schmierig, dafür die Spitzen nicht mehr stumpf und trocken. Es ist nicht unangenehm, aber komisch.... Die Haare werden nach 8 Tagen schwer. Morgen Haare waschen, nach 1,5 Wochen. Rhytmusunterbrechung durch Haare färben.

Mehr im laufenden Tagebuch :-)


Versuche:

Taugt nix, Geht so, Zwiespältig, Klasse

05.04.2011 = Kürbiskernöl in Spitzen = Seite 4, 1. Beitrag
07.04.2011 Kürbiskernöl mit Olivenöl "verdünnen" = Seite 5, 1. Beitrag
07.04.2011 (Do): Waschen Waschnuss und saure Rinse (PH 3,5) 2. Beitrag
09.04.2011 Haare mit Wasser gespült. Zum Beitrag
10.04.2011 (So): Versuch abgebrochen
Joghurtkur ( zum Bericht ) .
10.04.2011 (So): Waschen Alverde Traube-Avocado Shampoo, Spülung und Spitzenfluid In der Zusammenstellung taugt das nichts. Das Haar wird klatschig und eklig.
15.04.2011 (Fr): Waschen Alverde Traube-Avocado Shampoo, Spülung: Melissentee mit ganz wenig Zitrone (PH 4 - 4,5). Beschreibung auf Seite 7
16.04.2011 (Sa): Waschen Guhl feuchtigkeitsspendend mit Mandelkleie, kalte Rinse
22.04.2011 (Fr): Bier-Ei-Packung, dann Guhl 1:1 mit Wasser verdünnt als Ansatzwäsche, dann Spülung mit Tee, abschliessend kalter Guss und dann einen Hauch von Kokosfett in die feuchten haare Beschreibung Seite 9
29.04.2011 (Fr): Waschen Guhl 2x, dann Henna mit Quark, dann Guhl, dann Teespülung mit 1 El Weissweinessig Seite 11
6.5.2011 (Fr): Waschen mit Seife Mandarinen Schaf. Spülung Olive Care Conditioner. Brennende Kopfhaut und eklig strähnige, klitschige Haare. Test abgebrochen, zum Bericht
6.5.2011 (Fr): Waschen mit Guhl (3x nebst Längen), danach Baume Conditionneur Henne Color. Zum Bericht
7.5.2011 Versuche rigoros abgebrochen wegen massivem Haarbruch und brennender Kopfhaut.

Es stellt sich heraus dass ich weder Essigsäure, noch Zitronensäure auf der Haut vertrage, meine Haut das durch Brennen und jucken verkündet und meine Haare diese Versuche mit Haarbruch quittieren.

Weiter geht's, diesmal wieder mit meinem alten silikonhaltigen Shampoo und Spülung - das habe ich immer gut vertragen:
7.5.2011 (Sa): Kurpackung Joghurt, Quark, Ei, Öl, Honig
Waschen Gliss Kur + Gliss Kur Spülung - Olivenöl-Kokosfett-Mix diesmal auch für die Kopfhaut. Zum Bericht
9.5.2011 (Mo): Lanolin. Erbsengrosse Menge in den Spitzen und Längen verteilt. Zum Bericht
10.5.2011 (Di): Waschen: Gliss Kur (Ansatzwäsche verdünnt) + Gliss Kur Spülung (Zwischenwäsche wegen Reinigung von Säuren)
15.5.2011 (So): Waschen Gliss Kur diesmal in den ganzen Längen, verdünnt, passende Spülung dazu, kalte Rinse, ein Hauch von Lanolin
19.5. (Do): Mischung Olivenöl und Kokosfett in die Haare verteilt bis sie richtig ölig - triefig sind, auch auf der Kopfhaut
20.5. (Fr): Kur: Quark-Ei-Honig, Waschen mit Gliss Kur, Spülen auch. Zum Bericht
27.5. (Fr): Waschen mit Gliss-Kur Shampoo und Spülung, danach einen Hauch von Lanolin
1.6. (Mi):Waschen Seife "Mocca" vom Seifenparadies, Gliss Kur Spülung. Zum Bericht
2.6. (Do): Nach Olivenölkur in der Nacht: Waschen ganzes Haar mit GlissKur und Spülung.
9.6. (Do): Waschen Aleppo-Honig Seife, Spülung mit schwarzem Tee und eiskaltem WasserZum Bericht
9.6. (Do): Waschen Huile d'Olive - Argile Verte (Seife) Eiskalte Spülung
10.6.(Fr): Bier-Ei-Kur, Waschen mit Gliss-Kur Shampoo und Spülung, danach jede Menge Lanolin - Kokosgemisch ins feuchte Haar. Zum Bericht
17.6. (Fr): 30 Minuten Olivenöl, waschen mit Aleppo unbekannter Art. Zum Bericht
20.6. (Mo): Wie Freitag, Olivenöl, Aleppo, Kaltes Wasser. Zum Bericht
27.6. (Mo): 2x Aleppo Haarseife, Henna + Cay Mahagoni,2x Aleppo, Olivenöl, 2x Aleppo, kaltes Wasser. Zum Bericht :winke:
1.7. (Fr) 30 Minuten Olivenöl, waschen mit Aleppo 35/65
7.7. (Do) 30 Minuten Olivenöl, waschen mit Aleppo 35/65. Haare relativ ölig
13.07.2011 (Mi): 30 Minuten Olivenöl, waschen mit Aleppo 35/65. Haare scheinen Ölgesättigt zu sein, also Öl reduzieren
15. + 20.07.2011 (Fr+Mi): waschen mit Aleppo 35/65.
25.7.2011 (Mo) Kur: Bier mit gereinigtem Eigelb, Waschen mit Aleppo 35/65 (=Bier-Ei-Kur ohne Eistückchen)
31.7. (So) Henna Rot vom Iraker und waschen mit Aleppo35/65 Zum Bericht
5.8.2011 (Fr): 60 Minuten Olivenöl, waschen mit Aleppo 55/45. Zum Bericht, zum Seifensteckbrief
7.8.2011 (So): Waschen mit Aleppo 35/65 wegen zu viel Öl nach letztem Mal
13.8. (Sa.)Waschen mit Aleppo 0/100 Zum Bericht
13.8. (Sa.) Olivenölkur, Waschen mit Aleppo 35/65
19/24/28.8.2011 (So): Waschen mit Aleppo 35/65
Das mit der Aleppo habe ich dann so weiter gezogen bis etwa 11/11, dann fingen meine Haare an immer mehr Probleme zu machen. Rückumstellung auf Gliss-Kur und da werde ich auch bleiben. Ich hoffe nur dass sie die Produktion niemals einstellen werden. Ab und an wasche ich noch mit Aleppo zwischendurch, aber im Grunde bin ich bei der Wäsche wieder da wo ich vorher war.

10/2019: Gliss-Kur ging nicht lange gut, dann hab ich festgestellt dass ich drauf allergisch bin. Diverse Shampoos getestet, alle gaben Haarausfall - auch Babyshampoos. Bin dann bei Kerium von LaRoche gelandet, was auch viele Jahre gut ging, jetzt geht auch das nicht mehr :-( Also bin ich wieder auf der Suche.

Heute Haarseife bekommen und getestet - scheint auch nicht gut zu gehen. Also werde ich meine Shampoos selber machen und versuchen nach und nach heraus zu finden was geht und was nicht. Es ist zum Haare raufen..... Also wenn alle Stricke reissen, kommen sie ab. Ich finde einfach nicht heraus auf welchen Stoff im Shampoo ich reagiere :-(


Zuletzt geändert von Lotti am 10.10.2019, 17:09, insgesamt 87-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2010, 00:29
Beiträge: 6475
Wohnort: Hannover
oh wie spannend! mach dich darauf gefasst, daß hier alle wild hinter Fotos her sind.. :lol: (ich auch, im übrigen...) :wink:
einmal die Woche waschen ist ja schonmal nicht verkehrt. ich schaffe nicht weniger als 2x die Woche.. :)
viel Spaß also mit deinem Projekt! und viel Erfolg mit der Haarpflege!

_________________
2b F/M ii (8,5 cm)?!
... mit Haaren ist gut Zeit verbracht ...
Ich bin klein, mein Herz ist rein. Willst du meine Schwester sein?
Seifenblasen für alle !!!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
Vergleichsfotos

Von links nach rechts:

1. Ausgangsbasis mit Silikon im Tageslicht,
2. ohne Silikon mit Öl vom 11.4.2011, Blitzlicht in der Wohnung
Und dann habe ich angefangen meine Haare mit Säuren zu malträtieren:
3. Nach Ei-Bier-Kur und Teerinse vom 23.4. vor dem Schnitt im Wind
4. Auch am 23.4. nach dem Schnitt (windig)
5. 29.4. nach Henna (windig und bewölkt)
6. 12.5.11 nach dem Super GAU mit Fruchtsäuren

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Man sieht eigentlich ganz gut: die untersten 20 cm sind total kaputt und nach dem Desaster mit den Frucht- und Essigsäuren die ich nicht vertrage, gleich noch viel mehr. Man beachte die kürzeren Haare auf der rechten Seite, die habe ich abgeschnitten weil sie total zerbröselt sind. Also entweder ab, oder mal mit viel Pflege und viel Kleinschnippelei die Haare auf aktueller Länge halten und gesund nachwachsen lassen. Ich versuch das mal :-)

1.) 9.6.2011 Nach Aleppo-Honig Seifenwäsche.
2.) 17.6.2011 Nach Aleppo Haarseife -> von 1bMiii auf 2aMiii eingestuft
3.) 27.6.2011 Nach Aleppo Haarseife und nach Henna Mahagoni
4.) 1.8.2011 Nach Aleppo Haarseife und nach Special Hennamix (nass)
Bild Bild Bild Bild


Rezepte


Bier-Ei-Kur zum festigen und glätten
30 ml Bier
1 Ei

Das Bier und das Ei vermengen,sofort im nassen Haar verteilen und leicht einmassieren.15-30 Minuten unter einem Frotteehandtuch einwirken lassen,anschließend gut mit Shampoo auswaschen.

NOTIZ: Macht die Haare sehr schön griffig und weich. Rettet versehentlich gefilzte Haare. Kann man durchaus öfter machen.
Nachteil: Beim Ausspülen hat man Eistückchen im Haar. Man muss hinterher die Haare gut bürsten. Das geht aber raus. Der Nachteil steht in keiner Relation zum Vorteil. Eventuell muss man 3 Tage später nochmal waschen (oder je nach Geruch)

Lösung:
Bier mit Eigelb mischen, kein Eiweiss verwenden und Eigelb ohne Eihülle und Schnur.

Hennamix 1
150g Henna Rot lose vom Araber
2 EL "Henna" Schwarz auch lose vom Araber.
Das in einem Edelstahltopf angerührt mit sehr starkem, kühlen, schwarzen Tee. Ca 15 Stunden stehen lassen.
Ergebnis: Siehe oben 4. Bild (1.8.2011)


Rezeptesammlung

Rezepteliste:
http://www.wer-weiss-was.de/theme191/ar ... 42448.html
bzw auch Links zu Seiten auf denen Rezepte fürs Haar vorgestellt werden.

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Zuletzt geändert von Lotti am 01.08.2011, 21:11, insgesamt 28-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 00:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Total gespannt auf Fotos bin ich. :-)

Und ich möchte Dir den NW/SO-Thread als Lektüre empfehlen.

Man muss Haare nicht waschen. :-)

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 01:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
@ Rabiata (Text von ein Posting von mir hier drüber)
Dankeschön :-)
Ich hab das mit den Fotos von mir selber noch nicht drauf. Ich habs in Planung, zumal mir die Fotos von euch auch super weiter helfen. Meine Kamera taugt nur in der Wohnung nichts, ich muss mal gucken wie ich das Problem löse.

Kleiner Tipp um seltener waschen zu müssen:
Radikal 6 Wochen am Stück nicht waschen. Das geht über jucken, absolut eklig-strähnig bis hin zu Haaren die sich selber reinigen. Frag mich nicht wie sie das tun, aber es geht. Danach reicht 1x die Woche. Aber das kann man nur in einem Urlaub durchziehen und zwischendrin mal mit den Haaren ins Meer oder so. Eine Zeit lang habe ich sie nach der Aktion gerade mal 1x alle 2 Wochen gewaschen ohne dass sie eklig waren. Das traue ich mich aber nicht mehr, weil ich zeitweise in einer Küche arbeite und ich nicht möchte dass meine Haare riechen.


@ Veela
Dank dir für den Tipp :-)
Ich hab mal angefangen zu lesen, bin aber noch nicht durch. Hier wurde irrsinnig viel geschrieben in diesem Forum, man braucht Monate um da nach zu kommen :lol:

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Zuletzt geändert von Lotti am 14.04.2011, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
Frisuren

So langsam sammeln sich ja ein paar Frisurenfotos an, also sortiere ich sie mal gescheit.


Mittelalterliche Frisuren (oder solche die man dafür verwenden kann)

Renaissance Twist:
Gefällt mir, nur an dem Band muss ich noch üben. Ich habe inzwischen Kordeln, aber dann kam mir Haarstress in die Quere. Da übe ich später dran weiter, der gefällt mir.
http://www.haarforum.de/gallery/showimage.php?i=24&c=9
Bild Bild


Elling mit 2 französischen Zöpfen
Den zu machen dauert eindeutig zu lange, da muss ich üben. Beschreibung: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... 2&start=10

Bild Bild Bild


Wickelzopf
Bild
Links und rechts hinter den Ohren je eine Strähne kordeln. Kordelzöpfe vorne zusammen binden. Einen lockeren Pferdeschwanz flippen, ein Band ins Haar wickeln und dann über Kreuz wie auf dem Bild den Zopf runter wickeln. Festbinden. Den Kordelzopf nach hinten in den geflippten Teil stecken und fest pinnen. Bei sehr langem Haar wie meinem sieht es besser aus, wenn man die Kordelzöpfe kürzt, indem man sie in der Mitte auch nochmal im Flip fixiert und so links und rechts mit einem Zopf 2 Schlaufen legt.


Gibsonbraids (Genial :-) etwas aufwändig, aber gefällt mir!) http://milleetunecoiffure.blogspot.com/ ... raids.html Eignet sich als Mittelalterfrisur



Italian Renaissance Hair Taping (2 Kordelzöpfe als Krone mit Band)
http://www.youtube.com/watch?v=8yoj7-GQdDc



"Klassische" Knoten für jede Gelegenheit

Nautilus
http://www.youtube.com/watch?v=TPnGIMog2_A
Mache ich eigentlich sehr oft, Foto folgt. Hält in der Regel auch dann, wenn nichts anderes mehr hält weil die Haare so rutschig sind und zur Not macht man noch einen Stab rein.

Infinity - 8:
gefällt mir :-). Auf dem Bild ist er etwas schlampig gemacht da ohne Spiegel, das geht durchaus noch schöner ;-) Und viel klarer wird er, wenn man die Haare zwirbelt, das habe ich hier nicht gemacht, darum sieht das so komisch aus.
http://www.youtube.com/watch?v=Vyc-1cT9_AE
Bild

Keltischer Knoten:
Der gefällt mir total gut, ich mache ihn nur leider oft zu fest. Hier die Version "zwischendrin ohne Spiegel". Leider fällt gerade bei diesem Knoten auf, wie dünn meine Haare nach unten hin werden :-(
Bild

Hypnobun:
http://www.youtube.com/watch?v=sFeNYl-OK6Q ganz ähnlich wie mein Nautilus, nur mit rausziehen und teilen. Ich glaub der ist was für mich :-)

Bild

Lazy Wrap Bun (LWB) - Wickeldutt:
Der ist mir irgendwie nicht so wirklich was, ist aber praktisch. Er ist bei gereizter Kopfhaut sehr angenehm zu tragen und hält, je nach Haarstruktur des Tages, erstaunlich gut. Er mausert sich bei mir zum "Krankenlager für die Haare".
http://www.youtube.com/watch?v=vYILClga8Gw
Bild


Brioche bun:
Ich finde der hat was. Hält in meinen Haaren erstaunlich gut. Die ersten 2 Bilder, da ist er mir zu hoch geraten, die letzten 2, so gefällt er mir besser :-)
http://www.youtube.com/watch?v=cobz1py6 ... r_embedded
Bild Bild Bild Bild

Chinesischer Dutt:
Der hält bei mir nicht so toll und sooo bedeutend anders wie andere Dutts die besser halten, finde ich ihn irgendwie nicht.
http://kupferzopf-flechtfrisuren.de/Chi ... erDutt.htm
Bild Bild




Aufwändigere Knoten für besondere Gelegenheiten

Wurzelholzknoten:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... hp?t=11504 Wunderschön, vor allem auch die geflochtene festere Variante. Ich bekomme ihn inzwischen auch ohne flechten hin. Fotos folgen noch irgendwann (Wenn ich es nicht vergesse ;-) )


Bild


Schmetterlings Dutt:
Für die "Original"Form sind meine Haare etwas zu lang, finde ich. Und passende Klammern dafür wären auch nicht schlecht ;-) Zum MAL machen ganz lustig, aber an mir finde ich, sieht das reichlich daneben aus.
http://www.youtube.com/watch?v=rJvSS0YPsP4
Bild Bild
Hier die Version "Pinselohraffe" mit 1x um die oberen Flügel herum gelegten Fühlern
:bauchweh_vor_lachen:
Bild Bild Bild


Fischgräte:
1. Versuch. Irgendwas ist noch falsch.
Bild

Notizblock






Frisuren-Merkliste Liste erstmal geklaut by Deleila. So nach und nach abgewandelt, gelöscht und sortiert :-) Ich muss mir dringend merken wie die alle heissen....

Für mich brauchbar oder interessant:


Chignon boucle http://www.youtube.com/watch?v=XvyTjMpM ... re=related Ähnlich Kelte nur mit Ende durchziehen und fest stecken. Das jetzt noch mit Stäben oder Forken, dann würde mir das sehr gut gefallen :-)

Chignon -> 60er-Jahre-Dutt ähnlich Renaissance Twist
Sharon Blain - Beautiful Chignon
http://www.youtube.com/user/sharonblain ... yr2FJtYllQ

Rosebun:
Kordelzopf geduttet:
http://www.youtube.com/watch?v=BHKNEULYwdg

Triple Rosebun http://s968.photobucket.com/albums/ae17 ... 060241.jpg Sieht aus wie der gedrehte Zopf um den Kopf gedreht und fest gesteckt....

Perimeter http://www.youtube.com/watch?v=rx1wl8fNvto Der ist lustig, damit kann man variieren, wenn man den anders macht, ist der bestimmt nicht übel und nicht so streng.
DorianGreys Haarnetz (wow, Wahnsinn! Könnte ich mir für mich auch mal vorstellen. Viel Arbeit)

Jalebibun (Beschreibung hier: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=3573 ) gefällt mir, steckt aber sicher nicht super fest. Ist eher was zum ausgehen, nicht für wüste Tänze ;-)
Tricoil-Bun/Blume (da suche ich noch nach einem Film. Der könnte spannend sein)
Tower of Babel http://www.longhaircommunity.com/archiv ... hp?t=74622 Das muss ich mir mal in Ruhe angucken. Das sieht toll aus, aber auch nach viel Arbeit.
Niftybraid kein Dutt, das sind Zöpfe, aber super, finde ich. raffiniert :-)
http://www.youtube.com/watch?v=23T5rHQlPwQ

Sehr spannend: Nochmal angucken, das ist ein Flechtgewirr: http://www.flickr.com/photos/braider/13 ... 303824227/ Renaissance?
http://www.flickr.com/photos/braider/67 ... 303824227/ blau weg, andere Bänder
Da sind noch einige abgefahrene Bilder in der Sammlung...


Eher nichts für mich: (steht hier nur damit ich weiss wovon geredet wird)
5-er flechten (will ich noch lernen zu flechten, gefällt mir aber nicht an mir)
4er flechten normal & rund (Mir gefällt die Art zu flechten, ich möchte nur die Haare so nicht haben und kann es auch nicht, würde es aber gerne lernen)
Queen Anne Braid (was für ein Flechtgewirr! irre, aber nicht meins.
Urknoten (wird bei mir nicht lange halten, auch nicht mit feststecken)
Lacebraids http://www.pursebuzz.com/2009/05/lace-braid-tutorial/ (ist nix für mich)
Helen of Troy braid (http://www.youtube.com/watch?v=r2ihq28Z2gI) Ist nichts für mich mit Haarspray und Lockenstab.

Durchforsten und üben:
http://isaetno.free.fr/indexeng.html

Haare selber schneiden:
http://feyeselftrim.livejournal.com/ (englisch)

Erklärungen -> Wichtig:

Erklärungen der Längen: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... .php?t=200
Haartypen = http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... 34&start=0
Protein und Feuchtigkeit: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=3926

Katzenminze: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... nze+spliss
Haare färben: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=1976
Öl ins Shampoo: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... sc&start=0
Jorhurt-Kur (Feuchtigkeit) http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... c.php?t=20
Tee-Spülung: http://www.langhaarwiki.de/wiki/Verschi ... n#Teerinse
Shampoo selber machen http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... .php?t=946
Shampoo selber machen 2: http://www.meinekosmetik.de
Honig-Ei-Shampoo : HES http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... c.php?t=16
Waschnuss-Haarwaschmittel: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=2583
Anti Splisskur: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... e&start=45
Liste von Haarwaschmitteln ohne Silikon und ohne Glycerin



Ich muss mir noch überlegen welches Öl. Meine Spitzen werden ab dem 5. Tag trocken. Keine Schuppen, kein Jucken, nur Spliss.
Öle
Super interessante Infos zu Ölen:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... sc&start=0
Öl-Kreisdiagramme:
http://www.olionatura.de/_oele/diagramme.php
Hier nochmal Öle:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... ht=#557353



Abkürzungen:
(Ein RIESEN Dankeschön an alle Ãœbersetzer :-) )
LHN = LangHaarNetzwerk
LWB = Lazy Wrap Bun
NHF = Naturhaarfarbe
S&D = Search & Destroy. also suchen und eliminieren. Man nimmt sich eine Strähne und guckt die nach gespaltenen Spitzen durch.
SMT = Snowys Moisture Treatment -> http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... .php?t=795 Eine Kurpackung? Sieht auf jeden Fall interessant aus....
ED müsste earthly delight sein, Haarseife.
PHF = PflanzenHaarFarbe
KK = Künstliche Kosmetik
NK = Natürliche Kosmetik
Und hier nochmal ein Link mit Abkürzungen:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... sc&start=0



Lesezeichen:

Seife
http://www.igfsek2.de/nobody/ref-haare1.htm Haare und ihr Wachstum - Referat
MSN -> Nahrungsergänzung gegen Knochenschmerzen!



Haarschmuck selber machen:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... .php?t=227

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Zuletzt geändert von Lotti am 09.07.2011, 23:43, insgesamt 76-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 06:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2010, 12:58
Beiträge: 698
Wohnort: Dortmund
Jaja, das ist meine Liste^^ na dann viel Spaß hier, ich bin gespannt auf fotoooos! 8)

_________________
Bild
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Zum Reinkommen kann ich Dir heftig http://www.langhaarwiki.de ans Herz legen. Dort findest Du geballte Informationen ohne Forum. Perfekt für den Einstieg. :-)

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
Veela hat geschrieben:
Zum Reinkommen kann ich Dir heftig http://www.langhaarwiki.de ans Herz legen. Dort findest Du geballte Informationen ohne Forum. Perfekt für den Einstieg. :-)


Gefunden :-)
Aber was eine "klassische Länge" ist, steht da auch nicht ;-)

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2010, 18:34
Beiträge: 206
Halli Hallo bin auch schon ganz gespannt auf Bilder und wünsche Dir viel Spass mit deinem TB.

Zur Klassischen Länge schau mal hier http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... .php?t=200 rein da ist alles sehr gut beschrieben (auf den Bildern sieht man wo die Klassische Länge ist). Lg

_________________
1cMii 5mm auf ein Neues ;-)


Mein altes TB: Vom Pixie zu Rapunzel

Mein neues TB: Melody-Sabrina 3 mm NHF mit Silberfäden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
Wow, dankeschön für die Erklärung :-)
Ich bin immer wieder baff, wie viel Mühe sich hier alle geben :-)
Und wegen der Fotos: ich arbeite dran. Wollte heute keine Fotos in voller Arbeitsmontur beim Bäume-schreddern machen ;-)

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2009, 07:13
Beiträge: 911
Wohnort: Hannover & Ruhrpott
Hallo Lotti

Ich habe auch noch was zum Gucken und Ausprobieren für dich:

http://kupferzopf-flechtfrisuren.de

und

http://100-hairstyles.freidenkerin.de

Viel Spaß :D

_________________
2c/3aMii 90 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
Wow, dankeschön :-)

So, jetzt mach ich mich mal ans Bilder hochladen :-)

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
1. Versuch von mir selber ein Foto zu machen. SEHR mässiger Erfolg ;-)
Bild

Hier mal ein Versuch meine Stäbe zu fotografieren die ich gebastelt habe. Meine Kamera taugt halt in der Wohnung nichts :-(
Bild

Hier noch ein Haarstab in Aktion (wie ich sehe nicht so schön gesteckt, ist aber hinten, da seh ich das nicht ;-) ) Infinity sollte das sein.
Bild

Sammlung von Haarfotos von hinten raus geschnitten und nach oben kopiert. Gibt Vergleichsfotos ;-)

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Zuletzt geändert von Lotti am 23.04.2011, 12:33, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2011, 10:13
Beiträge: 1867
Wohnort: Westberlinerin in Österreich
Zündhütchen hat geschrieben:


Hallo Zündhütchen,

ist ja lustig, genau über diesen Link bin ich hier gelandet. :-)

Dankeschön :-)

Grüsse, Lotti

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 106 SSS, Po im Stufenschnitt.
Wegen Allergien auf diverse Shampoos wieder mal mit meinen Haaren beschäftigt.
Vorhaben: Gesunde Haare


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 904 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 61  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de